Studium an der Europa Universität Viadrina in Frankfurt/Oder sowie der Freien Universität Berlin. Referendariat beim Kammergericht. Während des Studiums und des Referendariats arbeitete Herr Mittenzwey in einer Anwalts- und Notariatskanzlei. Während des Referendariats war Herr Mittenzwey in der Rechtsabteilung eines der führenden Unternehmen im Bereich Automobil und Zulieferindustrie tätig. April 2016 Zulassung als Anwalt. September 2016 erfolgreicher Abschluss des Fachanwaltslehrgangs im Verwaltungsrecht. Seit Oktober 2016 ist er bei Wollmann und Partner als Rechtsanwalt tätig. August 2017 erfolgreicher Abschluss des Fachanwaltslehrgangs im Bau- und Architektenrecht.

Spezialisierung

  • privates Baurecht
  • Architektenrecht
  • öffentliches Baurecht
  • Wirtschaftsverwaltungsrecht
  • Dienstrecht

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Vertragsgestaltung Architekten- und Bauverträge
  • Durchsetzung von Werklohnansprüchen
  • Beratung und Vertretung bei Ansprüchen am Bau
  • Bauträgerrecht
  • Beratung und Vertretung privater und öffentlicher Auftraggeber bei der öffentlich-rechtlichen Zulässigkeitsplanung von Bauvorhaben
  • Beratung und Vertretung in bauordnungsrechtlichen Angelegenheiten
  • Beratung und Vertretung von Unternehmen bei Subventionen
  • Beratung und Vertretung von Unternehmen hinsichtlich öffentlich-rechtlicher Genehmigungen
  • Beratung und Vertretung bei Widerruf/Rücknahme von Genehmigungen
  • Beratung und Vertretung von Beamten im Dienstrecht
  • Beratung und Vertretung bei Konkurrenzschutzklagen