WERDEGANG

Studium in Münster und Speyer mit Auslandsstationen in Israel und den USA. Seit 1995 als Rechtsanwalt zugelassen. Zunächst bei Schaffer & Partner in Dresden im Bereich des Bau- und Immobilienrechts sowie Grundstücks- und Bauträgerrechts tätig. 2001 folgt die Kanzleigründung in München mit dem Schwerpunkt Bau- und Architektenrecht sowie Gesellschafts- und Steuerrecht. Seit 2003 Fachanwalt für Steuerrecht und seit 2007 Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht. Ab 2012 Rechtsanwalt bei Finck, Althaus, Sigl & Partner in München. Seit 01.04.2014 Rechtsanwalt bei Wollmann & Partner am Münchner Standort sowie seit dem 01.01.2016 Partner.

SPEZIALISIERUNG

  • Ingenieurrecht, speziell Technische Ausrüstung
  • Architektenrecht
  • Bauträgerrecht
  • Immobilienrecht, Immobilienbesteuerung, Kommunalabgabenrecht, Erschließungsbeitragsrecht
  • Privates Baurecht und Recht der ARGE
  • Steuerstrafrecht

TÄTIGKEITSSCHWERPUNKTE

  • Bundesweite Beratung und Vertretung, insbesondere baubegleitende Rechtsberatung von Auftraggebern und Auftragnehmern bei der Planung und Ausführung von Großprojekten (z.B. Schulen, Sozialeinrichtungen, Krankenhäuser, öffentliche Bauprojekte, Kirchenbauten, Ski-Sprungschanze, Hochwasserschutzprojekte, Windkraftprojekt); insbesondere Strategieberatung unter Berücksichtigung gesellschafts- und steuerrechtlicher Aspekte im Rahmen von Machbarkeitsgutachten öffentlicher Auftraggeber
  • spezielle Branchenerfahrung auf Auftragnehmer- und Fachplanerseite in den Gewerken Brandschutz, Elektrotechnik, Tiefbau, Sanitärinstallationen, Kanal- und Rohrleitungsbau, Förder- und Aufzugstechnik
  • Vertragsgestaltung von Bau-, Bauträger- und Architekten-/Ingenieurverträgen; ARGE-Verträgen
    • Beratung, Mediation und Prozessführung speziell zu den Themen
    • Vergütung und Nachtragsforderungen
    • gestörter Bauablauf und Ansprüche speziell nach § 642 BGB in Zusammenarbeit mit Baubetriebsgutachtern
    • Haftungsfragen
    • Gerichtliche Beweisverfahren und Schiedsgutachten
  • Beratung und Vertretung von Eigentümern vermieteter Bestandsimmobilien
  • Beratung beim Immobilienerwerb
  • Beratung und Vertretung von Gewerbemietern bei der Vertragsgestaltung langfristiger Mietverträge


        VORTRAGSTÄTIGKEIT

        • 13. Weimarer Baurechtstage 2014: "Terminvereinbarungen in Architekten- und Ingenieurverträgen"
        • Mitarbeiterseminar "Sachbearbeiter Baurecht" in Zusammenarbeit mit ISAR-Fachseminare
        • Referent des Deutschen Baurechtstages e.V.


        VERÖFFENTLICHUNGEN

        • Rechtsprechungsanmerkung: Urteil des BGH vom 06.12.2012 – VII ZR 133/11, „Zur Unwirksamkeit einer in Allgemeinen Geschäftsbedingungen geregelten Vertragsstrafe wegen Überschreitung von Zwischenfristen“, NZBau 2013, 222
        • Rechtsprechungsanmerkung: Urteil des OLG Brandenburg vom 19.06.2013 – 4 U 158/11, „Baubeginn verzögert sich: Keine Vertragsstrafe ohne vorherige Mahnung“, IBR 2013, 607
        • Rechtsprechungsanmerkung: Urteil des OLG München vom 28.10.2008 – 28 U 3754/08, „Architektenhaftung, Schadensersatz mit oder ohne Umsatzsteuer“, IBR 2009, 267

        MITGLIEDSCHAFTEN

        • Deutscher Anwaltverein (DAV)
        • ARGE Baurecht des Deutschen Anwaltvereins e.V.